Direkt zum Inhalt

Führungen

Gruppe vor der Mauer

Öffentliche Führungen

An der Gedenkstätte Berliner Mauer finden regelmäßig öffentliche Überblicksführungen zu verschiedenen Themen und für unterschiedliche Zielgruppen statt. Die Führungen dauern rund 1 Stunde und werden mit Audioguides durchgeführt. Für Schülerinnen und Schüler sind diese Führungen kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte beachten Sie die aktuellen Hygieneregelungen.

Zur Kalender-Ansicht

Gruppenführungen

Ab einer Größe von 10 Personen können die Führungen für unterschiedliche Zielgruppen und zu einem individuellen Termin gebucht werden. Alle Angebote für Kinder & Familien, Erwachsene, Schulen & Organisationen und Inklusion finden Sie unter unseren Bildungsangeboten. Aufgrund einer Umstellung unseres Buchungssystems sind derzeit nur Buchungsanfragen bis zum 31. Dezember 2022 möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Jetzt einen Termin buchen

Themen

Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau

Überblicksführung

Die Bernauer Straße war einer der Kristallisationspunkte der deutschen Teilung. Hier kann die Bandbreite der Folgen des Mauerbaus exemplarisch aufgezeigt werden: Die Zerstörung von Stadtraum und Lebenswegen, die Trennung von Familienangehörigen und Freunden sowie die Versuche, die Mauer zu überwinden.

Zum Programm
Für eine Gruppe buchen

Wer will Mauer-Experte werden?

Führung für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren

Warum können die Menschen plötzlich nicht mehr durch ihre Haustür auf die Straße gehen? Warum war die Berliner Mauer nicht nur eine Mauer? Warum liegt ein verbogenes Kirchturmkreuz auf dem Gelände der Gedenkstätte Berliner Mauer? Nach dieser Entdeckungstour durch die Gedenkstätte kennen Kinder die Antworten und sind "Mauer-Experten".

Zum Programm
Für eine Gruppe buchen

Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin

Durch den Mauerbau wurden viele S- und U-Bahnhöfe in Berlin zu sogenannten Geisterbahnhöfen. Die Teilnehmenden begeben sich im und um den Nordbahnhof auf die Spuren der Geisterbahnhöfe und haben die exklusive Gelegenheit, einen seit 1952 verschlossenen Fußgängertunnel zu besichtigen.

Zum Programm
Für eine Gruppe buchen

1961 | 1989. Die Berliner Mauer

Online-Führung durch die Dauerausstellung im Dokumentationszentrum

Die Dauerausstellung "1961 | 1989. Die Berliner Mauer" widmet sich der Geschichte der Teilung Berlins. Wie kam es zum Mauerbau? Wieso stand sie solange? Warum fiel sie 1989? Und wie sah das Leben mit der Mauer aus? Die Führung gibt zudem Einblicke in die Konzeption der multimedialen Ausstellung.

Zum Programm

Für eine Gruppe buchen

Live Speaking

Guides erklären vor Ort Details zur Geschichte

Wie veränderte sich die Bernauer Straße durch den Mauerbau? Welche Auswirkungen hatte die Teilung auf das Leben der Menschen? Welche Spuren der Berliner Mauer sind hier heute noch zu sehen? Kommen Sie mit diesen und vielen weiteren Fragen einfach vorbei. Unsere Live Speaker sind für Sie da und geben fachkundig Auskunft. Sie informieren über die Entstehung der Gedenkstätte oder kommen mit Ihnen zur Veränderung der Stadt nach dem Mauerfall ins Gespräch.

Weitere Informationen zum Live Speaking
Guides erklären vor Ort Details zur Geschichte

Tourguide

Ansicht der App auf dem Handy

Mit unserer mobilen Website in drei verschiedenen Touren die Gedenkstätte entdecken

Angebote

Alle buchbaren Angebote auf einen Blick

Nach oben